Perspektive Arbeit NRW Perspektive Arbeit NRW

Tausche Schicksal gegen Chance:
Arbeit für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge

slideshow 3
Perspektiven
slideshow 4
Perspektiven
slideshow 5
Perspektiven
slideshow 6
Perspektiven
slideshow 7
Perspektiven
slideshow 8
Perspektiven
slideshow 9
Perspektiven
slideshow 13
Perspektiven
slideshow 10
Perspektiven
slideshow 11
Perspektiven
slideshow 12
Perspektiven
slideshow 1
Perspektiven
slideshow 2
Perspektiven

Perspektive Arbeit NRW

Mühlenstr. 5
58285 Gevelsberg
Telefon: 02332 55 56 52
Fax:        02332 7 59 69 96

info@perspektive-arbeit-nrw.de

Toolbox

Unsere Toolbox: Der Werkzeugkasten für innovative Flüchtlingsarbeit

Jedes einzelne Beratungsgespräch hilft Bleibeberechtigten und Flüchtlingen ihre Situation in Deutschland zu verbessern – insbesondere mit Blick auf die Aufnahme von Ausbildung und Arbeit. In den zwölf NRW-Netzwerken sowie in bundesweit 31 weiteren Netzwerken sind seit Sommer 2008 ganz konkrete Lösungen und Produkte erarbeitet worden, die wir Ihnen hier übersichtlich zur Verfügung stellen. Die unterschiedlichen Angebote stellen einen Katalog der Möglichkeiten dar, sie dienen als arbeitsmarktliche Unterstützung und sollen die Integrationschancen und Handlungsfähigkeit der Zielgruppe erhöhen. Das sind zum Beispiel: Kompetenzermittlungsverfahren, Berufs- und Bildungswegeplanung, Arbeitserprobung oder Trainings, Kompetenzerweiterung durch fachpraktische und qualifizierende Angebote, Kurse zu Kommunikationstechnologien, Schlüsselqualifikationen zur Verbesserung der interkulturellen Kompetenzen, Arbeits- und Ausbildungsstellenvermittlung, betriebliche Begleitung und Beratung.

Schwerpunkte der Lösungen:

  • Erhöhung der Handlungskompetenz der Zielgruppen in Hinblick auf ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
  • Erhöhung der Einstellungsbereitschaft von Unternehmen sowie langfristige Stabilisierung und Sicherung der Beschäftigungsverhältnisse von Bleibeberechtigten.
  • Sensibilisierung der relevanten Akteure des Arbeitsmarktes und des öffentlichen Lebens.

 

Toolbox Bundesprogramm

Filterfunktion für bestimmte Zielgruppen:
Jugendliche unter 25 Jahren
Erwachsene von 25-65 Jahren
Alleinerziehende
Analphabeten
Unbegleitete Jugendliche

 

Förderung Förderung Förderung Förderung

Dieses Vorhaben wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms zur arbeitsmarktlichen Unterstützung für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge mit Zugang zum Arbeitsmarkt durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.